Diese Vision soll zeigen, dass die UKH ihren gesetzlichen Auftrag als Investition in die Gesellschaft und gleichzeitig auch als Investition in die eigene Zukunft begreift.


Der gesetzliche Auftrag der UKH umfasst:

Prävention:

Wir sorgen für mehr Sicherheit und Gesundheit in Kitas und Schulen und bei der Arbeit.

Rehabilitation:
Wenn ein Unfall passiert ist, kümmern wir uns um die ärztliche Versorgung und später um die Wiedereingliederung in Schule und Beruf und ins "normale" soziale Leben. Wir sind dafür da, unseren Versicherten nach einem Unfall so schnell und so gut wie möglich zu helfen. Das tun wir mit allen geeigneten Mitteln. Wir sorgen für die bestmögliche Behandlung und zahlen die Kosten dafür.

Entschädigung:
Wir sorgen dafür, dass durch den Unfall keine zusätzlichen finanziellen Sorgen entstehen. Notfalls mit lebenslanger Rente oder Versorgung der Hinterbliebenen. Wir bemühen uns, unseren gesetzlichen Auftrag schnell, umfassend und unbürokratisch im Sinne unserer Versicherten und unserer Mitglieder auszuführen.

Die Grundlage unserer Arbeit sind fünf soziale Werte, die von Belegschaft, Selbstverwaltung und Geschäftsführung gemeinsam bestimmt wurden. Aus diesen Werten leiten sich konkrete Handlungsanleitungen ab.