Frankfurt, im Juli 2016

2. Hessischer Schulsanitätstag am 2. Juli 2016 in Frankfurt am Main

Auszeichnung für Schulsanitätsdienst der Sankt Lioba Schule

Schulsanitätsdienst der Sankt Lioba Schule

Schulsanitätsdienst der Sankt Lioba Schule

Am 2. Juli 2016 fand zum zweiten Mal der Hessische Schulsanitätstag der Unfallkasse Hessen in Kooperation mit der Feuerwehr Frankfurt, der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik Frankfurt und dem Jugendrotkreuz Hessen statt. Veranstaltungsort war das beeindruckende Gelände der Frankfurter Feuerwehr. Rund 250 Schülerinnen und Schüler aus allen Regionen Hessens nahmen mit ihren betreuenden Lehrkräften teil.

Der Hessische Schulsanitätstag soll dazu beitragen, die Arbeit der Schulsanitätsgruppen öffentlich anzuerkennen und bekannter zu machen. Die Veranstaltung diente der Fortbildung, es sollten Kontakte untereinander ermöglicht werden und die Schulsanitätsgruppen konnten ihre Kompetenzen im Wettbewerb unter Beweis stellen.

Beim Wettbewerb wurden elf Schulsanitätsdienste ausgezeichnet, der Schulsanitätsdienst der Sankt Lioba Schule in Bad Nauheim belegte dabei den 1. Platz.

Die Schul-Sanis der Sankt Lioba Schule konnten in allen Aufgabenkategorien Bestleistungen erbringen.

Die Unfallkasse Hessen (UKH) ist die gesetzliche Unfallversicherung für rund 900.000 hessische Schulkinder. Unsere Aufgabe ist die Prävention von Unfällen, dabei arbeiten wir eng mit allen Akteuren für Sicherheit und Gesundheitsschutz in der Schule zusammen. Wenn trotzdem ein Unfall passiert, kümmern wir uns um die notwendige medizinische und therapeutische Behandlung der Kinder. Der Unfallschutz ist für die Eltern kostenlos. Die hessischen Städte, Gemeinden und Landkreise übernehmen den Beitrag.

Weitere Informationen und Bildergalerie …