Bleiben Sie auf dem Laufenden

Newsletterangebote der Unfallkasse Hessen

Abonnieren Sie den Newsletter der Unfallkasse Hessen für Ihren Arbeitsbereich. So sind Sie immer auf dem neusten Stand zu Sicherheits- und Gesundheitsthemen, Corona-Infos, neuen Veröffentlichungen, Änderungen der Rechtslage und freien Seminarplätzen.

Persönlichen Daten
Ich interessiere mich für Themen aus dem Bereich (Mehrfachauswahl möglich):*

Teilen Sie uns mit, was Sie sich von Ihrer Unfallkasse wünschen: Einen Podcast für Ihren Tätigkeitsbereich? Bestimmte Arbeitshilfen? Oder möchten Sie Teil des UKH Medien-Beirats werden und UKH Produkte für Ihren Arbeitsbereich mitentwickeln oder als erstes testen? Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Ihre Mitteilung an uns zur Newsletter-Anmeldung

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Absenden des Formulars erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Unfallkasse Hessen mir Neuigkeiten zum Thema Sicherheit und Gesundheit sowie Informationen zu Seminaren per E-Mail zuschickt. Meine Einwilligung kann ich gegenüber der Unfallkasse Hessen jederzeit durch Klicken auf den Abmeldebutton im Newsletter widerrufen.

* Pflichtfelder


Erklärung zur Barrierefreiheit

Die Unfallkasse Hessen ist bemüht, ihre Internetseite im Einklang mit den nationalen Rechtsvorschriften zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/2102 des Europäischen Parlaments und des Rates barrierefrei zugänglich zu machen.

Diese Erklärung zur Barrierefreiheit (Stand: 18.10.2021) gilt für die aktuell im Internet erreichbare Version dieser Website (ukh.de) und bezieht sich auf das Testergebnis des Selbstchecks von "BIK für Alle" und den "Barriere-Check Pro" nach BITV (EN 3011549/WCAG)-Kriterien, der von einer zertifizierten Agentur durchgeführt wurde. Alle schwerwiegenden Fehler wurden in diesem Zusammenhang behoben. An einigen Stellen wurde optionaler Optimierungsbedarf angeregt, der derzeit noch in Umsetzung ist.

Wir bemühen uns aktuell darum, so schnell wie möglich einen abschließenden BiTV-Test zu machen und das Ergebnis an dieser Stelle zu veröffentlichen.

Welche Bereiche sind nicht barrierefrei?

Teilbereiche, die nicht barrierefrei sind:

  • PDFs, die vor Mai 2020 erstellt wurden, sind ggf. nicht barrierefrei und werden sukkzessive durch eine barrierefreie Version ersetzt.
  • Information zur Funktionalität der Webseite in Gebärdenübersetzung
  • Fokusmanagement bei der Steuerung der Webseite mittels Tastatur
  • Handling des Cookie-Hinweises
  • Bedienleiste von Drittanbieter-Anwendung Readspeaker
  • Inhalts-Slider sind teilweise nicht barrierefrei

Melden Sie Barrieren

Sind Ihnen Mängel beim barrierefreien Zugang zu Inhalten von www.ukh.de aufgefallen?

Hinweis: Die Angaben zu Ihrer Person sind freiwillig. Aber beachten Sie bitte, dass diese erforderlich sind, wenn Sie eine Rückmeldung zu Ihrem Anliegen wünschen.
*Pflichtfeld

Sie können uns auch per Post, E-Mail oder telefonisch kontaktieren:
Unfallkasse Hessen
Kommunikation
Leonardo-da-Vinci-Allee 20
60486 Frankfurt am Main
Servicetelefon: 069 29972-440, (montags bis freitags von 7:30-18 Uhr)
Fax: 069 29972-133
E-Mail: ukh[at]ukh.de

Schlichtungsverfahren über die Durchsetzungs- und Überwachungsstelle „Barrierefreie Informationstechnik“

Wenn nach Ihrem Feedback zu Barrieren auf der Webseite an den oben genannten Kontakt keine zufriedenstellende Lösung gefunden wurde, können Sie die Durchsetzungs- und Überwachungsstelle Barrierefreie Informationstechnik einschalten. Bei der Landesbeauftragten für barrierefreie IT gibt es eine Schlichtungsstelle gemäß § 16 BGG. Die Schlichtungsstelle hat die Aufgabe, Konflikte zwischen Menschen mit Behinderungen und öffentlichen Stellen des Landes zu lösen. Ziel ist es dann, mit Hilfe der Schlichtungsstelle gemeinsam und außergerichtlich eine Lösung für ein Problem zu finden.

Das Schlichtungsverfahren ist kostenlos. Sie brauchen auch keinen Rechtsbeistand.

Auf der Internetseite der Schlichtungsstelle finden Sie alle Informationen zum Schlichtungsverfahren. Dort können Sie nachlesen, wie ein Schlichtungsverfahren abläuft und wie Sie den Antrag auf Schlichtung stellen. Alle Informationen sind auch im Flyer der Schlichtungsstelle zusammengefasst.


Durchsetzungs- und Überwachungsstelle Barrierefreie Informationstechnik
Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
Sitz: Regierungspräsidium Gießen
Prof. Dr. Erdmuthe Meyer zu Bexten
Landesbeauftragte für barrierefreie IT und Leiterin der Durchsetzungs- und Überwachungsstelle
Neuen Bäue 2
35390 Gießen
Telefon: +49 641 303 - 2901
E-Mail: ueberwachung-lbit[at]rpgi.hessen.de