Bleiben Sie auf dem Laufenden

Newsletterangebote der Unfallkasse Hessen

Abonnieren Sie den Newsletter der Unfallkasse Hessen für Ihren Arbeitsbereich. So sind Sie immer auf dem neusten Stand zu Sicherheits- und Gesundheitsthemen, Corona-Infos, neuen Veröffentlichungen, Änderungen der Rechtslage und freien Seminarplätzen.

Persönlichen Daten
Ich interessiere mich für Themen aus dem Bereich (Mehrfachauswahl möglich):*

Teilen Sie uns mit, was Sie sich von Ihrer Unfallkasse wünschen: Einen Podcast für Ihren Tätigkeitsbereich? Bestimmte Arbeitshilfen? Oder möchten Sie Teil des UKH Medien-Beirats werden und UKH Produkte für Ihren Arbeitsbereich mitentwickeln oder als erstes testen? Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Ihre Mitteilung an uns zur Newsletter-Anmeldung

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Absenden des Formulars erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Unfallkasse Hessen mir Neuigkeiten zum Thema Sicherheit und Gesundheit sowie Informationen zu Seminaren per E-Mail zuschickt. Meine Einwilligung kann ich gegenüber der Unfallkasse Hessen jederzeit durch Klicken auf den Abmeldebutton im Newsletter widerrufen.

* Pflichtfelder


Seminare und Lehrgänge der Unfallkasse Hessen

Unser Fort- und Weiterbildungsangebot

Organisation von Sicherheit und Gesundheit sowie Pflichtenübertragung

Kategorie
Betriebsübergreifende Themen
Beginn
08.03.2022, 10:00 Uhr
Ende
09.03.2022, 15:00 Uhr
Veranstaltungsort
Best Home Hotel GmbH
Altenhaßlauer Weg 3
63571 Gelnhausen
Telefon: 06051 966366
Zielgruppen
  • Fachkräfte für Sicherheit und Gesundheit (Sifa)
  • Betriebsleitungen, Unternehmer*innen
  • Führungskräfte
  • Sonstige Beauftragte, Koordinator*innen, Berater*innen im Betrieb
Beschreibung

Eine erfolgreiche Organisation von Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit erfordert eine Klärung der Aufgaben und Zuständigkeiten. Die Teilnehmenden erkennen, welche Aufgaben den Führungskräften und Funktionsstellen in Abhängigkeit von der eigenen Organisation und den dort ausgeübten Verfahren - sinnvollerweise zugewiesen werden sollten. Sie lernen, mit welchen Instrumenten Aufgaben zugewiesen werden können, wie eine Übertragung von Pflichten im Arbeitsschutz aussehen kann und welche Voraussetzungen damit verknüpft sind. Darüber hinaus erfahren die Teilnehmenden mehr über die Position der Arbeitsschutzkoordination und können ihre eigene Position reflektieren.

Voraussetzung

Die Teilnahme an einer Basisqualifizierung: Grundlagen- oder Führungskräfteseminar oder Fachkenntnisse im Arbeitsschutz

Themen
  • Aufgaben von Sicherheit und Gesundheit
  • Delegation von Aufgaben für Sicherheit und Gesundheit
  • Arbeitsschutzkoordination und deren Aufgaben
  • Formelle Anforderungen an eine Pflichtenübertragung
  • Erörterung von Praxisbeispielen
  • Einführung in den Betrieb
Kontakt