Bleiben Sie auf dem Laufenden

Newsletterangebote der Unfallkasse Hessen

Abonnieren Sie den Newsletter der Unfallkasse Hessen für Ihren Arbeitsbereich. So sind Sie immer auf dem neusten Stand zu Sicherheits- und Gesundheitsthemen, Corona-Infos, neuen Veröffentlichungen, Änderungen der Rechtslage und freien Seminarplätzen.

Persönlichen Daten
Ich interessiere mich für Themen aus dem Bereich (Mehrfachauswahl möglich):*

Teilen Sie uns mit, was Sie sich von Ihrer Unfallkasse wünschen: Einen Podcast für Ihren Tätigkeitsbereich? Bestimmte Arbeitshilfen? Oder möchten Sie Teil des UKH Medien-Beirats werden und UKH Produkte für Ihren Arbeitsbereich mitentwickeln oder als erstes testen? Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Ihre Mitteilung an uns zur Newsletter-Anmeldung

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Absenden des Formulars erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Unfallkasse Hessen mir Neuigkeiten zum Thema Sicherheit und Gesundheit sowie Informationen zu Seminaren per E-Mail zuschickt. Meine Einwilligung kann ich gegenüber der Unfallkasse Hessen jederzeit durch Klicken auf den Abmeldebutton im Newsletter widerrufen.

* Pflichtfelder


Regelmäßiges Stoßlüften ist dafür am besten geeignet: vor Unterrichtsbeginn stoßlüften und dann möglichst alle 20 Minuten für 5 Minuten "Fenster auf!" (Herbst und Winter 3 Minuten), mindestens aber nach jeder Schulstunde. Akzeptabel ist laut TR "Lüftung (ASR A3.6) eine CO2-Konzentration bis zu 1.000 ppm. Wir empfehlen, diesen Wert in Pandemiezeiten zu unterschreiten. Unterstützung bei der Berechnung der CO2-Konzentration im Raum und der Lüftungspausen bietet z. B. die CO2-App von IFA und UKH (Download in einschlägigen App-Stores): www.dguv.de/ifa/praxishilfen/innenraumarbeitsplaetze/raumluftqualitaet/co2-app/index.jsp. Auch CO2-Ampeln oder entsprechende Messgeräte helfen bei der Umsetzung. Zum Einsatz von Raumluft technischen Anlagen (RLT): Bei CO2-gesteuerten RLT soll ein Zielwert von 400 ppm eingestellt werden, den Außenluftanteil außerdem so weit wie möglich erhöhen. Dezentrale oder mobile Umluftgeräte bitte nur in Räumen einsetzen, in denen sich nicht mehr als eine einzige Person aufhält. Sie sind für Klassenräume nicht geeignet, da sie keine Frischluft zuführen.