Treffer 1 bis 10 von 11
Titelbild inform – Das Magazin für Sicherheit und Gesundheit. Heft 1 März 2019

inform online

Das Neueste zu Sicherheit und Gesundheit

News, Reportagen, wichtige Informationen für Führungskräfte oder Sicherheitsbeauftragte vor allen anderen lesen: Abonnieren Sie den RSS-Feed auf inform-online.ukh.de!

Jetzt bewerben – Projekttag für 5.-7. Klassen zu gewinnen

"Schulsport für alle – auch mit Handicap? Kein Problem!"

Hessische Schulen, aufgepasst: Wir verlosen 5 spannende und emotionale Projekttage unter Ihren 5.-7. Klassen zum Thema "Inklusion im Schulsport". Wir gestalten und strukturieren den kompletten Projekttag mit authentischen Referenten (u. a. Paralympics-Goldmedaillen-Gewinnerin Kirsten Bruhn und Rollstuhlbasketball-Trainer Sebastian Arnold), dem Kino-Film "GOLD – Du kannst mehr als du denkst", Unterrichtsmaterial und einer Doppelstunde Rollstuhlbasketball. Die einzige Voraussetzung für die Bewerbung: Ihre Schule hat eine Sporthalle oder einen ebenen Schulhof.

Intensive Zusammenarbeit mit Unfallkasse und Polizei vereinbart

Jobcenter schult Sicherheitspaten

KREIS GROSS-GERAU – Die Themen Sicherheit am Arbeitsplatz und Gewaltprävention nehmen im Arbeitsalltag von Behörden zunehmend einen hohen Stellenwert ein, so auch für das Kommunale Jobcenter des Kreises Groß-Gerau. Das Jobcenter hat in Zusammenarbeit mit der Unfallkasse Hessen sowie der polizeilichen Beratungsstelle des Polizeipräsidiums Südhessen ein Sicherheitskonzept entworfen.

Anleitung "Verhalten im Brandfall", Feuerlöscher und Rauchmelder

UKH-FACHVERANSTALTUNG:

Alarm! – Brand- und Notfallschutz in der Schule

Am 23. Mai 2019 veranstaltet die UKH im Haus am Dom in Frankfurt am Main eine Fachveranstaltung für Träger von Schulen, die mit der Planung, dem Bau oder der Sanierung/Instandhaltung beauftragt sind. Die Teilnahme steht auch freiberuflichen Architekt*innen, Ingenieur*innen sowie Bau- und Gebäudeplaner*innen offen, die für Träger von Bildungsstätten in Hessen tätig sind. Hier finden Sie weitere Informationen und die Online-Anmeldung. Anmeldeschluss ist der 26. April 2019.

Haushaltshilfe

Erst anmelden, dann abstauben

Unfallschutz für private Haushaltshilfen

Alle "privaten Arbeitgeber*innen" sind nach dem Sozialgesetzbuch verpflichtet, für den Versicherungsschutz ihrer Haushaltshilfen zu sorgen und sie somit ordnungsgemäß anzumelden. Für den Versicherungsschutz zahlen allein die "privaten Arbeitgeber*innen", da die Unfallkasse deren Haftung nach einem Unfall übernimmt und für sämtliche Kosten aufkommt. Der Beitrag zur Unfallversicherung beträgt 30 Euro im Jahr, hier geht's zur Anmeldung für Haushaltshilfen, die über 450 Euro im Monat verdienen. Für 450 Euro-Jobber*innen erfolgt die Anmeldung online über die Minijobzentrale.

Öffentliche Bekanntmachung

Neue Satzung der UKH

Mit Wirkung vom 1. Januar 2019 tritt die neue Satzung der Unfallkasse Hessen in Kraft. Wir bitten unsere Mitgliedsbetriebe um Kenntnisnahme. Zur Satzung …

 

 

FREIE SEMINARLÄTZE – JETZT NOCH ANMELDEN!

Workshop zur Gefährdungsbeurteilung

Unser Workshop richtet sich an Sicherheitsbeauftragte und Verantwortliche für den Arbeitsschutz, die praktische Handlungsanleitungen, Tipps und Unterstützung bei der Umsetzung der Gefährdungsbeurteilung suchen. Sie bekommen Hilfestellungen zum systematischen Vorgehen, potentiellen Gefahrenquellen und Gefährdungen, zur Risikoabschätzung und möglichen Schutzmaßnahmen.
Termin: 4.4.2019 in Fulda, Maritim Hotel am Schlossgarten Fulda, Pauluspromenade 2, 36037 Fulda

Bild: @Adobe Stock

Direkt zur Seminaranmeldung…

Neue Broschüre für Kitas

Bewegungsangebote in der Kita

Die Zahl an bewegungsungewohnten Kindern steigt wieder. Dabei ist längst bekannt, dass Bewegungsmangel das Lernverhalten negativ beeinträchtigt. Bewegung ist das zentrale Element der emotionalen, sozialen, motorischen und kognitiven Entwicklung. Im kindlichen Alter ist Bewegung deshalb keine pure Aktivität, sondern eine Notwendigkeit. Unsere Broschüre bietet Erzieher*innen eine Vielzahl an Übungsvorschlägen und stellt wesentliche Sicherheitsaspekte, wie beispielsweise die richtige Mattenwahl dar. Bild: © Olaf Ostermann. Zur Broschüre …

Jugendliche mit einem Gipsarm.

EHIC-Karte/Ersatzbescheinigung der UKH für Unfall auf Klassenfahrt

Tipps für die Klassenfahrt ins Ausland

Führt die Klassenreise ins europäische Ausland, sollten die Schüler*innen eine Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC-Karte) mit sich führen. Diese stellt jede gesetzliche Krankenkasse aus. Für privat krankenversicherte Schüler*innen stellt die UKH auf Antrag eine Ersatzbescheinigung aus. Empfehlenswert ist außerdem der Abschluss einer privaten Auslands-Reisekrankenversicherung. Alle Infos finden Sie im Flyer "Unfall im Ausland – was ist zu tun?". © Shotshop, Michael-Uwe Dreyling

Absturz gesicherte Person räumt ein Dach von der Schneelast mit Schneeschieber frei.

Gesetzliche Unfallversicherung gibt Hinweise:

Dächer sicher von der Schneelast befreien

Wer Schnee auf Dächern räumt, sollte unbedingt auf eine fachgerechte Absturzsicherung achten. Darauf weisen Berufsgenossenschaften und Unfallkassen hin. Was ist zu beachten, damit die Einsatzkräfte von THW, Feuerwehr, Hilfeleistungsorganisationen, Bundeswehr, aber auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von entsprechenden Firmen und Privatpersonen sicher sind bei ihrer Arbeit auf den Dächern? Die gesetzliche Unfallversicherung gibt dazu Tipps und weiterführende Hinweise. Bild: ©Adobe Stock, Parilov

Treffer 1 bis 10 von 11