Treffer 61 bis 70 von 181
Zwei Männer bei einer Kontrolle von Wasser

JETZT NOCH ANMELDEN:

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz in der Trinkwasserversorgung

Das Seminar richtet sich an Sicherheitsbeauftragte, Verantwortliche, Fachkräfte für Arbeitssicherheit und Führungskräfte.

Themen:
Anforderungen des Arbeitsschutzes bei Planung, Bau und Unterhalt von Anlagen der Trinkwasserversorgung, Ermittlung von Gefährdungen und Belastungen bei Arbeiten in der Trinkwasserversorgung anhand praxisbezogener Fallbeispiele, Verantwortung und Haftung, Aktuelle Themen und Fragen, Exkursion zu einem Betrieb der Trinkwasserversorgung.

Wann: 26. bis 27. April 2017, 10:30 bis 15:30 Uhr
Wo: Hotel-Restaurant Schubert, Kanalstr. 12, 36341 Lauterbach
Kontakte: bildungsmanager[at]ukh.de, Eija Virolainen (Telefon: 069 29972-228, e.virolainen[at]ukh.de). Hier anmelden …

JETZT NOCH ANMELDEN:

Aktionstage für Gesundheit im Betrieb gestalten oder verwalten?

Das Seminar richtet sich vor allem an Verantwortliche des betrieblichen Gesundheitsmanagements, aber auch an andere Interessierte. Themen: Grundlagen für Gesundheitstage, Aktionstage planen, organisieren und durchführen, nachhaltige interne und externe Kommunikation, Aktionszirkel Bewegung und Stress, Beispiele guter Praxis. Wir gestalten unsere Pausen aktiv! Deshalb empfehlen wir bequeme Bekleidung.

 

Wann: 20.04.2017, 10:00 - 16:00 Uhr
Wo: Das Spenerhaus, Dominikanergasse 5, 60311 Frankfurt am Main
Kontakte: bildungsmanager[at]ukh.de, Dana Dittmar, Telefon: 069 29972-204, E-Mail: d.dittmar[at]ukh.deHier anmelden …

Vorstellung der neuen Branchenregelungen für die Abfallwirtschaft Teil 1 und 2 bei der UKH

8. März 2017:

Vorstellung der neuen Branchenregelungen für die Abfallwirtschaft Teil 1 und 2

Anlässlich der neuen Branchenregeln für die Abfallwirtschaft lud die UKH am 8. März 2017 die Verantwortlichen und Personalvertretungen aus den hessischen Entsorgungsbetrieben ein. Im Fokus steht besonders das Rückwärtsfahren der Entsorgungsfahrzeuge. Präsentiert wurden die Neuerungen zu Sammlung und Transport und der Abfallbehandlung von den zuständigen Aufsichtspersonen Dr. Gerlinde Brunke, Thomas Rhiel und Oliver Heise sowie den Experten Heinz-Peter Henneke von der BG Verkehr und Michael Gremm, Fachkraft für Arbeitssicherheit bei der FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH. Wir bedanken uns für den großen Zuspruch und möchten weiterhin mit Ihnen gemeinsam daran arbeiten, die Arbeitsunfälle im Bereich Abfallwirtschaft zu eleminieren. Mehr Infos finden Sie hier …

Öffentliche Bekanntmachung

Öffentliche Bekanntmachung:

Sozialwahl 2017 bei der UKH

Die allgemeine Sozialversicherungswahl 2017 zur Vertreterversammlung bei der Unfallkasse Hessen findet ohne Wahlhandlung statt, weil aus der Wählergruppe der Versicherten und aus der Wählergruppe der Arbeitgeber jeweils nur eine Vorschlagliste eingereicht und zugelassen wurde (§ 28 Abs. 1 Satz 1 SVWO). In der Sitzung am 03.02.2017 hat der Wahlausschuss das Wahlergebnis festgestellt. Die in den zugelassenen Vorschlagslisten benannten Bewerber gelten mit Ablauf des 31.05.2017 (Wahltag) als in die Vertreterversammlung gewählt (§ 28 Abs. 3 SVWO). Zur Öffentlichen Bekanntmachung …

Jugendliche mit einem Gipsarm.

Informationen für Lehrkräfte und Eltern:

Unfall im Ausland – was ist zu tun?

Viele Schulen nutzen die kalte Jahreszeit für Klassenreisen ins Ausland. Doch was, wenn ein Unfall passiert? Unser Flyer gibt Lehrkräften und Eltern einen umfassenden Überblick. Zum Flyer "Unfall im Ausland – was ist zu tun?"

Informationen zur bildung einer Rettungsgasse:

Rettungsgasse richtig bilden

Die Rettungsgasse kann für Unfallopfer lebenswichtig sein – denn bei Unfällen mit Verletzten zählt jede Minute. Bei vielen Verkehrsteilnehmern herrschte allerdings bisher Unklarheit darüber, wie eine Rettungsgasse richtig zu bilden ist. Ein Grund dafür war die bis dato geltende Vorschrift der Straßenverkehrs-Ordnung (StVO), nach der die Rettungsgasse je nach Anzahl der Spuren unterschiedlich gebildet werden musste. Zur Webseite des DVR …

Briefumschlag und AT-Zeichen

Informationen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz:

UKH-Newsletter erschienen

Unser Newsletter informiert Sie über Themen rund um den Arbeits- und Gesundheitsschutz. Er wendet sich an alle Personen, die für Sicherheit und Gesundheit in den Mitgliedsbetrieben und -einrichtungen der UKH verantwortlich sind. Wir informieren Sie einmal monatlich über Spezialseminare, neue Rechtsprechung sowie Neuerscheinungen. Themen der Januar-Ausgabe sind u. a. "Mit heiler Haut. Hautschutz am Arbeitsplatz", "Zwei Branchenregeln zur Abfallwirtschaft veröffentlicht". Zur Januar-Ausgabe 2017 …

Warnschild Vorsicht Sekundenschlaf

Deutscher Verkehrssicherheitsrat:

Start der Kampagne "Vorsicht Sekundenschlaf!"

Müdigkeit am Steuer ist verbreiteter und gefährlicher als oft angenommen. Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) hat daher mit Unterstützung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) die Aufklärungskampagne "Vorsicht Sekundenschlaf! Die Aktion gegen Müdigkeit am Steuer." ins Leben gerufen. Zur Aktion …

Flyer: Gesund arbeiten am PC, Testen Sie Ihren Arbeitsplatz

Testen Sie Ihren Arbeitsplatz:

Neuer Flyer: Gesund arbeiten am PC

Kopf- und Rückenschmerzen, Verspannungen in Nacken und Schultern – das muss nicht sein. Tragen Sie selbst zu Ihrer Gesundheit bei. Zum Flyer …

 

 

Illustrierte Grafik: Herz mit helfenden Händen

Besonders beliebt: Sportvereine, Bedürftigen- und Flüchtlingshilfe

Ehrenamt in Hessen: Jeder Dritte engagiert sich

Nur gierige Egoisten ohne Anstand, Gemeinsinn und Mitgefühl um uns herum? Nein. Denn unentgeltliches soziales Engagement erfreut sich in Hessen in Wirklichkeit großer Beliebtheit: 34 Prozent der Hessen zwischen Volljährigkeit und Rente engagieren sich ehrenamtlich. Das zeigt die repräsentative Studie der Unfallkasse Hessen, für die 1.000 Hessen im Alter zwischen 18 und 65 Jahren online befragt wurden. Zur Pressemitteilung …

Treffer 61 bis 70 von 181