Treffer 81 bis 90 von 198
Öffentliche Bekanntmachung

Öffentliche Bekanntmachung:

Sozialwahl 2017 bei der UKH

Die allgemeine Sozialversicherungswahl 2017 zur Vertreterversammlung bei der Unfallkasse Hessen findet ohne Wahlhandlung statt, weil aus der Wählergruppe der Versicherten und aus der Wählergruppe der Arbeitgeber jeweils nur eine Vorschlagliste eingereicht und zugelassen wurde (§ 28 Abs. 1 Satz 1 SVWO). In der Sitzung am 03.02.2017 hat der Wahlausschuss das Wahlergebnis festgestellt. Die in den zugelassenen Vorschlagslisten benannten Bewerber gelten mit Ablauf des 31.05.2017 (Wahltag) als in die Vertreterversammlung gewählt (§ 28 Abs. 3 SVWO). Zur Öffentlichen Bekanntmachung …

Jugendliche mit einem Gipsarm.

Informationen für Lehrkräfte und Eltern:

Unfall im Ausland – was ist zu tun?

Viele Schulen nutzen die kalte Jahreszeit für Klassenreisen ins Ausland. Doch was, wenn ein Unfall passiert? Unser Flyer gibt Lehrkräften und Eltern einen umfassenden Überblick. Zum Flyer "Unfall im Ausland – was ist zu tun?"

Informationen zur bildung einer Rettungsgasse:

Rettungsgasse richtig bilden

Die Rettungsgasse kann für Unfallopfer lebenswichtig sein – denn bei Unfällen mit Verletzten zählt jede Minute. Bei vielen Verkehrsteilnehmern herrschte allerdings bisher Unklarheit darüber, wie eine Rettungsgasse richtig zu bilden ist. Ein Grund dafür war die bis dato geltende Vorschrift der Straßenverkehrs-Ordnung (StVO), nach der die Rettungsgasse je nach Anzahl der Spuren unterschiedlich gebildet werden musste. Zur Webseite des DVR …

Briefumschlag und AT-Zeichen

Informationen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz:

UKH-Newsletter erschienen

Unser Newsletter informiert Sie über Themen rund um den Arbeits- und Gesundheitsschutz. Er wendet sich an alle Personen, die für Sicherheit und Gesundheit in den Mitgliedsbetrieben und -einrichtungen der UKH verantwortlich sind. Wir informieren Sie einmal monatlich über Spezialseminare, neue Rechtsprechung sowie Neuerscheinungen. Themen der Januar-Ausgabe sind u. a. "Mit heiler Haut. Hautschutz am Arbeitsplatz", "Zwei Branchenregeln zur Abfallwirtschaft veröffentlicht". Zur Januar-Ausgabe 2017 …

Warnschild Vorsicht Sekundenschlaf

Deutscher Verkehrssicherheitsrat:

Start der Kampagne "Vorsicht Sekundenschlaf!"

Müdigkeit am Steuer ist verbreiteter und gefährlicher als oft angenommen. Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) hat daher mit Unterstützung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) die Aufklärungskampagne "Vorsicht Sekundenschlaf! Die Aktion gegen Müdigkeit am Steuer." ins Leben gerufen. Zur Aktion …

Flyer: Gesund arbeiten am PC, Testen Sie Ihren Arbeitsplatz

Testen Sie Ihren Arbeitsplatz:

Neuer Flyer: Gesund arbeiten am PC

Kopf- und Rückenschmerzen, Verspannungen in Nacken und Schultern – das muss nicht sein. Tragen Sie selbst zu Ihrer Gesundheit bei. Zum Flyer …

 

 

Illustrierte Grafik: Herz mit helfenden Händen

Besonders beliebt: Sportvereine, Bedürftigen- und Flüchtlingshilfe

Ehrenamt in Hessen: Jeder Dritte engagiert sich

Nur gierige Egoisten ohne Anstand, Gemeinsinn und Mitgefühl um uns herum? Nein. Denn unentgeltliches soziales Engagement erfreut sich in Hessen in Wirklichkeit großer Beliebtheit: 34 Prozent der Hessen zwischen Volljährigkeit und Rente engagieren sich ehrenamtlich. Das zeigt die repräsentative Studie der Unfallkasse Hessen, für die 1.000 Hessen im Alter zwischen 18 und 65 Jahren online befragt wurden. Zur Pressemitteilung …

Erste Hilfe Koffer

Neues Verfahren:

Erste Hilfe in Mitgliedsbetrieben der UKH

Am 1. Januar 2017 wird der Antrag auf Kostenübernahme für Erste-Hilfe-Lehrgänge auf ein praktisches Onlineverfahren umgestellt. Mitgliedsbetriebe können dadurch einfach und unbürokratisch ihren Bedarf an Erste-Hilfe-Schulungen berechnen, melden und selbst verwalten.Der Zugang zur Antragstellung im Onlineverfahren erfolgt ausschließlich über das Mitgliederportal der UKH. Alle Informationen zur Ersten Hilfe in Mitgliedsbetrieben finden Sie hier.

Paragraphenzeichen

Informationen für die Akteure im Arbeits- und Gesundheitsschutz:

Neuer Flyer "Regelwerk Arbeitsschutz im Überblick"

Das neue Faltblatt gibt einen Überblick über die wichtigen Rechtsvorschriften und Regelungen im Arbeitsschutz in Deutschland und erläutert diese. Zum Flyer …

 

 

Roter Schriftzug Deutschen Arbeitsschutzpreis 2017

Deutscher Arbeitsschutzpreis 2017:

Wer hat die besten Ideen für mehr Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit?

Ob auf der Baustelle, in der Fabrik oder der Bäckerei: Sicherheit und Gesundheit stehen im Arbeitsalltag an erster Stelle. Um den betrieblichen Arbeitsschutz zu fördern, prämieren Bund, Länder und gesetzliche Unfallversicherung die besten Ideen für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz mit dem Deutschen Arbeitsschutzpreis 2017. Unternehmen und Einzelpersonen können ihre innovativen Lösungen vom 11. Oktober 2016 bis zum 31. Januar 2017 einreichen. Die branchenübergreifende Auszeichnung ist mit insgesamt 40.000 Euro dotiert. Weitere Informationen …

Treffer 81 bis 90 von 198