29.11.2018 - Feuerzangenbowle und Unfallschutz

Das müssen Sie bei Weihnachtsfeiern beachten

Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt, Weihnachtsfeier

Der Unfallschutz für Mitarbeiter*innen besteht, wenn es sich um eine offizielle Feier handelt – auch wenn nicht die ganze Belegschaft, sondern nur eine einzelne Abteilung feiert. Allerdings muss die Unternehmensleitung der Feier zugestimmt und mit der Abteilungsleitung einen organisatorischen Rahmen vereinbart haben, der beispielsweise Ort und Uhrzeit regelt. Die betreffende Abteilungsleitung (oder deren Stellvertretung) muss die Feier organisieren und daran teilnehmen. Die Anwesenheit der Unternehmensleitung ist nicht unbedingt erforderlich.

Wer sich mit Kolleg*innen privat auf dem Weihnachtsmarkt trifft oder nach der offiziellen Weihnachtsfeier im privaten Rahmen noch etwas weiterfeiert, ist nicht versichert – auch nicht, wenn dabei hauptsächlich über die Arbeit gesprochen wird. Nehmen an der Weihnachtsfeier Familienmitglieder oder andere nicht dort beschäftigte Gäste teil, fallen sie nicht unter den gesetzlichen Unfallversicherungsschutz.Der Versicherungsschutz für Mitarbeiter*innen umfasst auch auf den direkten Hin- und Rückweg. Private Umwege sind vom Versicherungsschutz ausgeschlossen. Aber Vorsicht: Auch der Unfallschutz für Beschäftigte erlischt, wenn ein Unfall auf dem Nachhauseweg auf zuviel Feuerzangenbowle, Glühwein oder sonstigen Alkohol zurückzuführen ist!

Bild: Adobe Stock, © Kzenon

Weitere News

SiBe-Report 4/2021

Informationen für Sicherheitsbeauftragte

Unser SiBe-Report informiert Sie über wissenswerte Neuigkeiten aus der Welt rund um Sicherheit und Gesundheitsschutz. In dieser Ausgabe erfahren Sie, welche Ergebnisse die DGUV Online-Befragung unter Sicherheitsbeauftragten erzielt hat und was deren große Herausforderungen und Gedanken im Arbeitsalltag sind. Außerdem haben wir praktische Tipps und zum Dauerbrenner "Corona" aktuelle Infos zusammengestellt. Zum SiBe-Report 4/2021

UKH bildet Sozialversicherungsfachangestellte aus (m/w/d)

Jetzt bewerben – die Ausbildung startet am 1. August 2022

Sind Sie auf der Suche nach einer sinnstiftenden Tätigkeit im Sozialversicherungsbereich, gepaart mit einem sicheren Arbeitsplatz in der Frankfurter City nebst Job-Ticket? Legen Sie Wert auf eine ausgeglichene Work-Life-Balance sowie umfangreiche betriebliche Weiterbildungs- und Gesundheitsangebote?
 
Wenn Sie dann noch über ein gutes Abschlusszeugnis verfügen und Teamarbeit mögen, sind Sie bei uns richtig. Weiterlesen

Umzug mit Babybauch

Neue Ausgabe des Magazins "Sicher zuhause & unterwegs" erschienen

Mehr als neun Millionen Menschen ziehen pro Jahr in Deutschland um. Zum Beispiel, weil Nachwuchs unterwegs ist und die Familie mehr Platz braucht. Tipps zum sicheren Umzug finden Sie in der neuen Ausgabe der Zeitschrift "Sicher zuhause & unterwegs". Weitere Themen:

  • Leben im Smarthome – Was hilft gegen Stürze?
  • Spazierengehen macht glücklich: Viel mehr als eine Corona-Notlösung
  • Auf einen Schlag ist alles anders: Tipps gegen Stromunfälle

 Zur Herbstausgabe

Öffentliche Bekanntmachung der Unfallkasse Hessen

1. Nachtrag zur Satzung der UKH – Fassung vom 15.07.2021

Die Satzung der UKH vom 22.11.2018 liegt jetzt mit 1. Nachtrag vom 15.07.2021 vor.

Mehr