18.09.2020 - inform online

Das Neueste zu Sicherheit und Gesundheit

Titelbild inform – Das Magazin für Sicherheit und Gesundheit. Heft 3 September 2020

News, Reportagen, wichtige Informationen für Führungskräfte oder Sicherheitsbeauftragte vor allen anderen lesen: Abonnieren Sie den RSS-Feed auf inform-online.ukh.de!

Weitere News

Start der Bundesoffensive Psychische Gesundheit

Wir machen mit: die Offensive Psychische Gesundheit

Am 5. Oktober ist ein bisher einmaliges Bündnis in Deutschland an den Start gegangen: die Offensive Psychische Gesundheit. Ihr Ziel: gemeinsam die psychische Gesundheit in allen Bereichen der Gesellschaft zu stärken. Auch die Unfallkasse Hessen ist dabei und zeigt Arbeitgeber*innen und Kolleg*innen Hilfestellungen auf.

Bild zu den News, Sicherheit in der dunklen Jahreszeit. Das Bild zeigt den Unterschied im Dunklen, zwischen Kleidung mit Reflexmaterial, und ohne.

Lass dich sehen in der dunklen Jahreszeit:

Kinderkleidung: Reflexmaterial in Herbst und Winter besonders wichtig!

Kinder müssen auch bei schlechter Sicht und in der Dunkelheit auf dem Schulweg gut sichtbar sein. Ihre Eltern sollten deshalb darauf achten, dass vor allem Jacke und Hose der Kinder sowie der Ranzen großzügig mit Reflexmaterial ausgestattet sind. Bild: © DGUV, porta design

Ausgezeichneter Arbeitsschutz

Branchen-Leuchtturm gesucht – jetzt bewerben!

Ist ihr Unternehmen oder Ihre Abteilung vorbildlich oder innovativ im Bereich Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz? Dann bewerben Sie sich jetzt für den Deutschen Arbeitsschutzpreis unter deutscher-arbeitsschutzpreis.de. Die Bewerbungsphase läuft noch bis zum 01.02.2021.

Online-Portal für Versicherte der UKH

versichert.ukh.de geht online

Neu: Online-Portal für Versicherte der UKH

Ab sofort erhalten alle Versicherten nach einem Unfall Zugang zum neuen Online-Portal der UKH. Unter versichert.ukh.de können nun Nachrichten verschlüsselt versendet, Rechnungen eingereicht, Formulare (z. B. Antrag auf Übernahme der Fahrtkosten) ausgefüllt und das persönliche Leistungskonto mit allen bisher gezahlten Entschädigungsleistungen eingesehen werden. Wer erstmalig einen Unfall erleidet, erhält von der UKH automatisiert ein Schreiben mit den Zugangsdaten. Alle Versicherten, die in der Vergangenheit bereits einen Versicherungsfall hatten, können sich für das Portal-Verfahren registrieren lassen. Melden Sie sich dafür beim UKH Servicetelefon (069 29972-440) und halten Sie Ihr Aktenzeichen bereit. Die Mitarbeiter*innen werden Sie dann für das Online-Verfahren registrieren und Ihnen die Zugangsdaten zur Erstanmeldung zuschicken. Mehr Infos in unserem Einführungsfilm.