03.12.2018 - Jetzt bloß keinen Stress!

Sicher und entspannt durch die Feiertage

Frau im Weihnachtsstress stolpert mit Geschenken auf dem Arm.

Seit September sieht es in den Supermärkten schon nach Weihnachten aus. Trotzdem kommt Weihnachten für viele Menschen sehr plötzlich; kurz vor den Feiertagen wird es dann hektisch. Mit dem Druck, ein gelungenes Fest zu organisieren, steigt auch die Unfallgefahr.

Eine Checkliste bringt Struktur und Ruhe in die Planung; die Unfallkasse Hessen rät zum Beispiel:

Geschenke-Liste:
Wer bekommt was? Welches Familienmitglied kann sich um welche Geschenke kümmern?

Weihnachtspost:
Persönliche Grüße sind vielen Menschen auch in Zeiten von E-Mails und sozialen Netzwerken wichtig. Karten und Briefe können auch schon einige Wochen im Voraus geschrieben werden.

Essen und Trinken 1:
Welche Lebensmittel werden für die Feiertage benötigt? Welches Menü ist geplant? Gibt es vereinfachte Varianten?

Essen und Trinken 2:
Was lässt sich schon im Voraus einkaufen, zubereiten und einfrieren? Und wer kümmert sich darum?

Pflegende Angehörige können "Angebote zur Unterstützung im Alltag" nutzen
Für pflegende Angehörige wird die Zeit vor Weihnachten oft besonders knapp. Eine willkommene Entlastung sind Betreuungsdienste. Dort arbeiten geschulte Ehrenamtliche und professionelle Pfleger. Sie beschäftigen zum Beispiel den Pflegebedürftigen zeitweise im häuslichen Umfeld, oder übernehmen Fahr- und Begleitdienste und andere Tätigkeiten, die Angehörige entlasten. Die Kosten für "Angebote zur Unterstützung im Alltag" können bei vorhandenem Pflegegrad mit der Pflegekasse abgerechnet werden ("Entlastungsbetrag"). Details sollten unbedingt vorher mit der zuständigen Pflegekasse abgestimmt werden.

Bild: ©Adobe Stock, K.- P. Adler

Weitere News

Newsletter

Informationen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz:

UKH Newsletter erschienen

Unser Newsletter informiert Sie über wissenswerte Neuigkeiten aus der Welt rund um Sicherheit und Gesundheitsschutz. Wegen der Streiks der letzten Woche im Bahnverkehr, klären wir aktuell über den Versicherungsschutz auf. Bei unserem Twitter-Quiz können Sie dann ihr Wissen unter Beweis stellen. Zur Dezember-Ausgabe …

Titelbild inform – Das Magazin für Sicherheit und Gesundheit. Heft 4 Dezember 2018

inform online

Das Neueste zu Sicherheit und Gesundheit

News, Reportagen, wichtige Informationen für Führungskräfte oder Sicherheitsbeauftragte vor allen anderen lesen: Abonnieren Sie den RSS-Feed auf inform-online.ukh.de!

Jetzt bewerben:

Jobs bei der UKH: Aktuelle Stellenausschreibungen

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für die Hauptabteilung Prävention 2 Ingenieure/Ingenieurinnen bzw. Naturwissenschaftler*innen und eine/einen Lehrerin/Lehrer. Zu den Stellenanzeigen ...

Puzzle Ehrenamt

Aktuelles:

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Heute, am 5. Dezember, findet der Internationale Tag des Ehrenamtes statt. Das Ziel dieses Gedenk- und Aktionstages ist die Anerkennung und Förderung ehrenamtlichen Engagements. Der Tag wurde 1985 von den Vereinten Nationen beschlossen und fand 1986 erstmals international statt. Am Internationalen Tag des Ehrenamtes wird in Deutschland der Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland an besonders engagierte Personen vergeben. Generell ist das Ehrenamt von großer Bedeutung für den gesellschaftlichen Zusammenhalt und fürs Funktionieren des Gemeinwesens. Bild: ©Adobe Stock, Coloures-Pic