05.12.2018 - Aktuelles:

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Puzzle Ehrenamt

Heute, am 5. Dezember, findet der Internationale Tag des Ehrenamtes statt. Das Ziel dieses Gedenk- und Aktionstages ist die Anerkennung und Förderung ehrenamtlichen Engagements. Der Tag wurde 1985 von den Vereinten Nationen beschlossen und fand 1986 erstmals international statt. Am Internationalen Tag des Ehrenamtes wird in Deutschland der Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland an besonders engagierte Personen vergeben. Generell ist das Ehrenamt von großer Bedeutung für den gesellschaftlichen Zusammenhalt und fürs Funktionieren des Gemeinwesens.

Gut geschützt im Ehrenamt

Ob in der freiwilligen Feuerwehr, als Elternbeirat in der Schule, als Schöffin im Gericht, ob als Wahlhelfer*in oder kommunaler Mandatsträger: Viele Bürgerinnen und Bürger engagieren sich ehrenamtlich in ihrer Freizeit. Sie helfen anderen oder der Umwelt – unentgeltlich und ohne eigenen Vorteil. Doch wie im Berufsleben können sich auch bei Ausübung eines Ehrenamtes Unfälle ereignen oder eine Krankheit die Folge sein. Doch im Fall des Falles sind Sie abgesichert!

Weil Sie im Interesse der Allgemeinheit aktiv werden, genießen Sie wie Beschäftigte den Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Damit wird der Dienst an der Gesellschaft sicher, denn die umfassenden Leistungen der gesetzlichen Unfallversicherung kommen allen zugute, die diesen leisten. Voraussetzung für den Unfallschutz ist, dass die ehrenamtliche Tätigkeit im Auftrag einer Schule, einer Körperschaft oder einer Anstalt des öffentlichen Rechts erfolgt, unentgeltlich ist und nicht im Rahmen eines Beschäftigungsverhältnisses ausgeübt wird.

Bild: ©Adobe Stock, Coloures-Pic

Weitere News

SiBe-Report 4/2021

Informationen für Sicherheitsbeauftragte

Unser SiBe-Report informiert Sie über wissenswerte Neuigkeiten aus der Welt rund um Sicherheit und Gesundheitsschutz. In dieser Ausgabe erfahren Sie, welche Ergebnisse die DGUV Online-Befragung unter Sicherheitsbeauftragten erzielt hat und was deren große Herausforderungen und Gedanken im Arbeitsalltag sind. Außerdem haben wir praktische Tipps und zum Dauerbrenner "Corona" aktuelle Infos zusammengestellt. Zum SiBe-Report 4/2021

UKH bildet Sozialversicherungsfachangestellte aus (m/w/d)

Jetzt bewerben – die Ausbildung startet am 1. August 2022

Sind Sie auf der Suche nach einer sinnstiftenden Tätigkeit im Sozialversicherungsbereich, gepaart mit einem sicheren Arbeitsplatz in der Frankfurter City nebst Job-Ticket? Legen Sie Wert auf eine ausgeglichene Work-Life-Balance sowie umfangreiche betriebliche Weiterbildungs- und Gesundheitsangebote?
 
Wenn Sie dann noch über ein gutes Abschlusszeugnis verfügen und Teamarbeit mögen, sind Sie bei uns richtig. Weiterlesen

Umzug mit Babybauch

Neue Ausgabe des Magazins "Sicher zuhause & unterwegs" erschienen

Mehr als neun Millionen Menschen ziehen pro Jahr in Deutschland um. Zum Beispiel, weil Nachwuchs unterwegs ist und die Familie mehr Platz braucht. Tipps zum sicheren Umzug finden Sie in der neuen Ausgabe der Zeitschrift "Sicher zuhause & unterwegs". Weitere Themen:

  • Leben im Smarthome – Was hilft gegen Stürze?
  • Spazierengehen macht glücklich: Viel mehr als eine Corona-Notlösung
  • Auf einen Schlag ist alles anders: Tipps gegen Stromunfälle

 Zur Herbstausgabe

Öffentliche Bekanntmachung der Unfallkasse Hessen

1. Nachtrag zur Satzung der UKH – Fassung vom 15.07.2021

Die Satzung der UKH vom 22.11.2018 liegt jetzt mit 1. Nachtrag vom 15.07.2021 vor.

Mehr