Aufgaben und Leistungen

Die Unfallkasse Hessen (UKH) berät ihre Mitgliedsunternehmen in allen Fragen zu Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit. Die Präventionsexperten unterstützen Sie, um Arbeitsunfälle, Berufskrankheiten und arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren mit allen geeigneten Mitteln zu verhüten. Wir sorgen auch für eine wirksame Erste Hilfe. Im Betrieb ist der Arbeitgeber dafür verantwortlich, die Erste-Hilfe-Maßnahmen umzusetzen (§§ 14, 21 und 23 SGB VII).

Die Aufgaben der Prävention:

Wissenschaftliche Projekte und Forschung

Um ihre Pflichten im Bereich "Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit" wahrzunehmen, setzt sich die Prävention auch auf wissenschaftlicher Ebene mit der sich ständig verändernden Arbeitswelt auseinander.

Wir betreiben selbst Forschung auf dem Gebiet des Arbeits- und Gesundheitsschutzes und beteiligen uns an unterschiedlichsten Projekten auf diesem Gebiet – zum Teil auch in Zusammenarbeit mit Hochschulen, wissenschaftlichen Instituten und Betrieben. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass wir über die neuesten wissenschaftliche Erkenntnisse verfügen, die dann unseren Mitgliedsbetrieben zugutekommen.