Multitasking: Eine junge Frau schreibt, schaut, isst und fönt sich gleichzeitig die Haare.

Im Alltag schwierig. Im Straßenverkehr tödlich.

Wettbewerb "Mythos Multitasking" für mehr Aufmerksamkeit im Straßenverkehr

Das Bundesverkehrsministerium und der Deutsche Verkehrssicherheitsrat suchen kreative Köpfe, die sich filmisch oder fotografisch mit dem Thema Ablenkung auseinandersetzen. Während des Autofahrens eine Getränkedose öffnen und parallel noch aufs Navigationsgerät blicken? Mit Kopfhörern auf den Ohren zur Bushaltestelle rennen und dabei noch den Kaffeebecher ausbalancieren? Wie viel können wir eigentlich gleichzeitig machen? Glaubt man aktuellen Studien, nicht viel. Denn das Gehirn kann Entscheidungen nur nacheinander treffen – und ist bei zu vielen Aufgaben schnell überfordert.

Hautarzt untersucht einen Patienten

Eine Information der Unfallkasse Hessen:

Wie Sie Ihre Beschäftigten bei der Arbeit vor Hautkrebs durch Sonnenstrahlung schützen

Seit 2015 kann weißer Hautkrebs durch Sonnenstrahlung als Berufskrankheit anerkannt werden. Das betrifft vor allem Menschen, die beruflich viel im Freien arbeiten. Im Fall einer Berufskrankheit leistet die gesetzliche Unfallversicherung. Für die rund 145.000 Beschäftigten in hessischen Gemeinden, Landkreisen, Behörden und Ämtern des Landes sowie für ca. 117.000 Beschäftigte in rechtlich selbstständigen Unternehmen ist die Unfallkasse Hessen (UKH) zuständig. Mehr …

Duales Studium bei der UKH:

Bewerbung ab jetzt!

Sie haben Interesse an einem dualen Studium, sind flexibel, mobil, kommunikativ, leistungsorientiert und verfügen über eine ausgeprägte soziale Kompetenz? Dann ist dieser Beruf genau der richtige für Sie! Zur Stellenanzeige

Tafel mit Text: Ihre Meinung ist uns wichtig!

Evaluation DGUV Vorschrift 2:

Erhebung zur Evaluation bestehender Arbeitsschutzregelungen

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV), der Spitzenverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften und der Unfallversicherungsträger der öffentlichen Hand, hat das Umfrageforschungsinstitut TNS Infratest Sozialforschung mit der Durchführung einer repräsentativen Untersuchung zum Thema Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz beauftragt. Gegenstand der Untersuchung sind von der DGUV erlassene Arbeitsschutzregelungen. Diese sollen evaluiert, also auf Ihre Praktikabilität und Wirksamkeit hin überprüft werden.