Häufige Fragen

Schulkinder stehen auch dann unter gesetzlichem Unfallversicherungsschutz, wenn sie an Betreuungsmaßnahmen teilnehmen, die unmittelbar vor oder nach dem Unterricht von der Schule bzw. im Zusammenwirken mit dieser durchgeführt werden. Auch die Wege sind unfallversichert.