Bleiben Sie auf dem Laufenden

Newsletterangebote der Unfallkasse Hessen

Abonnieren Sie den Newsletter der Unfallkasse Hessen für Ihren Arbeitsbereich. So sind Sie immer auf dem neusten Stand zu Sicherheits- und Gesundheitsthemen, Corona-Infos, neuen Veröffentlichungen, Änderungen der Rechtslage und freien Seminarplätzen.

Persönlichen Daten
Ich interessiere mich für Themen aus dem Bereich (Mehrfachauswahl möglich):*

Teilen Sie uns mit, was Sie sich von Ihrer Unfallkasse wünschen: Einen Podcast für Ihren Tätigkeitsbereich? Bestimmte Arbeitshilfen? Oder möchten Sie Teil des UKH Medien-Beirats werden und UKH Produkte für Ihren Arbeitsbereich mitentwickeln oder als erstes testen? Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Ihre Mitteilung an uns zur Newsletter-Anmeldung

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Absenden des Formulars erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Unfallkasse Hessen mir Neuigkeiten zum Thema Sicherheit und Gesundheit sowie Informationen zu Seminaren per E-Mail zuschickt. Meine Einwilligung kann ich gegenüber der Unfallkasse Hessen jederzeit durch Klicken auf den Abmeldebutton im Newsletter widerrufen.

* Pflichtfelder


Kampagne des DVR zu Landstraßenunfällen

Kampagne "Landstraße – Fahr sicher!" gestartet

Zusammenstöße mit dem Gegenverkehr enden häufig tödlich
Im Fokus der neuen Kampagne stehen Unfälle mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. 2020 kamen 487 Personen bei einem solchen Unfall auf einer Landstraße ums Leben.

Großansicht: Ein LKW fährt auf einer Landstraße um eine Kurve. Der Text auf dem Plakat lautet "Wird schon gut gehen. Dachtest du."

Bild: © Deutscher Verkehrssicherheitsrat

Wie viele Autofahrende bereits Erfahrungen mit kritischen Situation oder (Beinahe-) Unfällen auf Landstraßen hatten, zeigen auch die Umfrageergebnisse des DVR: Fast jede/r Zweite, der/die regelmäßig auf einer Landstraße unterwegs ist, gab an, bereits mindestens einmal in eine kritische Situation mit dem Gegenverkehr gekommen zu sein. Ein Viertel der Befragten gab an, bereits mindestens einmal einen Unfall auf einer Landstraße gehabt zu haben.

Viele Autofahrenden überschätzen ihre Fähigkeiten

Überholvorgänge auf Landstraßen können wegen der hohen Geschwindigkeiten und der fehlenden Trennung vom Gegenverkehr besonders riskant sein – und sie enden häufig tödlich. Ein hoher Anteil von Überholunfällen erfolgt bei zu geringer Sichtweite. Trotzdem gaben bei der Umfrage 90 Prozent an, dass sie die notwendige Entfernung für einen sicheren Überholvorgang auf einer Landstraße richtig einschätzen können. Auch waren 69 Prozent der Befragten überzeugt, noch schnell genug reagieren zu können, wenn unerwartet Gegenverkehr auftauchen sollte.

DVR-Kampagne sensibilisiert für die Gefahren auf Landstraßen

Die neue DVR-Kampagne "Landstraße – Fahr sicher!" wirbt in zehn Bundesländern mit Plakaten direkt an Landstraßen für mehr Aufmerksamkeit. Drei verschiedene Motive verdeutlichen, dass andere Fahrzeuge ganz plötzlich auftauchen können, vor allem bei geringen Sichtweiten, an Hügeln, hinter Kurven, an Einmündungen oder Kreuzungen. Darüber hinaus klären Fachkundige in Radiointerviews, Artikeln und Video-Statements über die Thematik auf. Online-Maßnahmen werden auf den Social Media-Kanälen des DVR, der teilnehmenden Länder und des Unterstützernetzwerkes ausgespielt.

Zur Kampagnen-Webseite