Seminare und Lehrgänge der Unfallkasse Hessen

Unser Fort- und Weiterbildungsangebot

Sicherer Umgang mit Gefahrstoffen

Zielgruppen
Hinweis 1

Das Seminar richtet sich an Führungskräfte und Sicherheitsbeauftragte in Bereichen mit Umgang mit Gefahrstoffen. Vermittelt wird ein Grundlagenwissen für den sicheren Umgang mit Gefahrstoffen.

Das Seminar vermittelt nicht die von der Gefahrstoffverordnung geforderte Fachkunde zur Durchführung der Gefährdungsbeurteilung beim Umgang mit Gefahrstoffen. Zur Erlangung der Fachkunde ist der Besuch des Teils 1 und 2 des Seminars „Fachkunde Gefahrstoffrecht“ der UKH erforderlich.

Hinweis 2

Die Teilnehmenden sollten das Seminar „Grundlagen zu Sicherheit und Gesundheit“ oder „Aufgaben der Führungskräfte zu Sicherheit und Gesundheit“ besucht haben.

Hinweis 3

Die Teilnehmenden sollen in der Lage sein, Gefahrstoffe zu erkennen, bei der Gefährdungsbeurteilung mitzuwirken und die erforderlichen Schutzmaßnahmen umzusetzen. Sie sollen wissen, bei welchen Tätigkeiten Gefahrstoffe entstehen (z.B. Staubende Bearbeitung von Hartholz) oder auftreten können (Methan in der Kanalisation). Die Teilnehmenden sollen wissen, wie sie an Informationen zu Gefahrstoffen gelangen können.

Themen
  • Rechtsgrundlagen zum Umgang mit Gefahrstoffen
  • Gefährdungsbeurteilung für den Umgang mit Gefahrstoffen
  • Schutzmaßnahmen beim Umgang mit Gefahrstoffen
  • Substitution von Gefahrstoffen
  • Unterweisung und Betriebsanweisung
  • Arbeitsmedizinische Vorsorge beim Umgang mit Gefahrstoffen