Bleiben Sie auf dem Laufenden

Newsletterangebote der Unfallkasse Hessen

Abonnieren Sie den Newsletter der Unfallkasse Hessen für Ihren Arbeitsbereich. So sind Sie immer auf dem neusten Stand zu Sicherheits- und Gesundheitsthemen, Corona-Infos, neuen Veröffentlichungen, Änderungen der Rechtslage und freien Seminarplätzen.

Persönlichen Daten
Ich interessiere mich für Themen aus dem Bereich (Mehrfachauswahl möglich):*

Anmeldung zum Pressespiegel Abfallwirtschaft

Teilen Sie uns mit, was Sie sich von Ihrer Unfallkasse wünschen: Einen Podcast für Ihren Tätigkeitsbereich? Bestimmte Arbeitshilfen? Oder möchten Sie Teil des UKH Medien-Beirats werden und UKH Produkte für Ihren Arbeitsbereich mitentwickeln oder als erstes testen? Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Ihre Mitteilung an uns zur Newsletter-Anmeldung

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Absenden des Formulars erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Unfallkasse Hessen mir Neuigkeiten zum Thema Sicherheit und Gesundheit sowie Informationen zu Seminaren per E-Mail zuschickt. Meine Einwilligung kann ich gegenüber der Unfallkasse Hessen jederzeit durch Klicken auf den Abmeldebutton im Newsletter widerrufen. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

* Pflichtfelder


Letzte Änderung: 22. Mai 2022

Barriere melden

Erklärung zur Barrierefreiheit in Leichter Sprache

Das ist die Erklärung zur Barrierefreiheit von der Unfallkasse Hessen
in Leichter Sprache.
Die Abkürzung von der Unfallkasse Hessen ist: UKH.

1. Einleitung

Die UKH ist eine öffentliche Stelle.
Öffentliche Stellen sind Behörden und Ämter.
Sie sind sehr wichtig für die Menschen.
Öffentliche Stellen übernehmen viele wichtige Aufgaben.
Alle Menschen sollen die öffentlichen Stellen nutzen können.
Auch Menschen mit Behinderung.
Und deshalb müssen die Internet-Seiten von öffentlichen Stellen
barrierefrei sein.

Barrierefreie Internet-Seite bedeutet:
Auch Menschen mit verschiedenen Behinderungen können die Internet-Seite benutzen.

Für die Barrierefreiheit von Internet-Seiten gibt es Regeln.
Diese Regeln stehen in der BITV.
BITV ist die Abkürzung für:
Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung.
In der BITV steht zum Beispiel auch:
Öffentliche Stellen müssen eine Erklärung zur Barrierefreiheit
auf ihrer Internet-Seite haben.

Dieser Text ist die Erklärung zur Barrierefreiheit
von der UKH in Leichter Sprache.
Die Erklärung gilt für diese Internet-Seite: ukh.de


2. Erfüllen wir die Regeln zur Barrierefreiheit?

Wir haben unsere Internet-Seite genau geprüft.
Wir haben geprüft:
Welche Barrieren gibt es auf unserer Internet-Seite?
Das Ergebnis von der Prüfung war:
Unsere Internet-Seite ist in vielen Bereichen barrierefrei.
Nur wenige Regeln erfüllen wir noch nicht.


3. Was ist nicht barrierefrei auf unserer Internet-Seite?

PDF-Dokumente
PDF ist der Name für eine bestimmte Art von Dokumenten.
Viele Dokumente auf unsere Internet-Seite sind PDF-Dokumente.
Zum Beispiel Info-Blätter zum Herunterladen.
Oder Online-Formulare.
Für die Barrierefreiheit von PDF-Dokumenten gibt es genaue Regeln.
Neue PDF-Dokumente machen wir jetzt immer sofort barrierefrei.
Aber ältere PDF-Dokumente sind noch nicht alle barrierefrei.
Daran arbeiten wir noch.


4. So können Sie uns Probleme melden

Sie haben Probleme mit unserer Internet-Seite?
Oder Sie haben Fragen zur Barrierefreiheit von unserer Internet-Seite?
Dann können Sie sich bei uns melden.

Sie haben verschiedene Möglichkeiten:

  • Über unser Feedback-Formular
    Feedback ist ein englisches Wort und bedeutet:
    Rückmeldung oder Bewertung.
    Feedback spricht man ungefähr so aus: Fiedbäck.
    Unser Feedback-Formular ist ein Online-Formular.
    Sie wollen zum Feedback-Formular?
    Dann klicken Sie hier.
  • Mit der Post
    Sie können uns auch einen Brief schicken.
    Unsere Postadresse ist:
    Unfallkasse Hessen
    Leonardo-da-Vinci-Allee 20
    60486 Frankfurt am Main
  • Über Telefon
    Sie können uns auch anrufen.
    Unsere Telefonnummer ist: 0 69 29 97 24 40
    Sie erreichen uns immer:
    montags bis freitags von 7:30 Uhr bis 18:00 Uhr.

 

  • Mit einem Fax
    Sie können uns auch ein Fax schicken.
    Unsere Faxnummer ist: 0 69 29 97 21 33
  • Mit einer E-Mail
    Und Sie können uns auch eine E-Mail schicken.
    Unsere E-Mail-Adresse ist: ukh[at]ukh.de

5. So können Sie sich beschweren

Wir haben zusammen keine Lösung für das Problem gefunden?
Dann können Sie sich bei der Schlichtungsstelle melden.

  • Die Schlichtungsstelle klärt Streits zum Thema Barrierefreiheit.
  • Die Schlichtungsstelle klärt Streits zwischen Menschen mit Behinderung und öffentlichen Stellen.

Sie müssen kein Geld für die Arbeit von der Schlichtungsstelle bezahlen.
Und Sie brauchen keine Anwältin und keinen Anwalt.

Mehr Informationen über die Schlichtungsstelle finden Sie
auf dieser Internet-Seite: www.schlichtungsstelle-bgg.de.
Achtung: Sie verlassen dann die Internet-Seite von der UKH.
Die Informationen sind dann nicht mehr alle in Leichter Sprache.

Sie können sich auch direkt bei der Schlichtungsstelle melden.
Die E-Mail-Adresse von der Schlichtungsstelle ist:
info[at]schlichtungsstelle-bgg.de.

Die Adresse von der Schlichtungsstelle ist:

Schlichtungsstelle nach dem
Behindertengleichstellungsgesetz
bei dem Beauftragten der Bundesregierung
für die Belange von Menschen mit Behinderungen

Mauerstraße 53
10117 Berlin

Die Telefonnummer von der Schlichtungsstelle ist: 030 18 52 72 80 5
Die Faxnummer von der Schlichtungsstelle ist: 030 18 52 72 90 1

Die Schlichtungsstelle hat auch ein Gebärden-Telefon.
Bei dem Gebärden-Telefon arbeiten gehörlose Menschen.
Mit dem Gebärden-Telefon können Sie sich in Deutscher Gebärden-Sprache beschweren.
Sie wollen zum Gebärden-Telefon?
Dann klicken Sie hier.


Bildnachweis:
© Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013.


Geprüft vom Braunschweiger Büro für Leichte Sprache
© Lebenshilfe Braunschweig

In Leichte Sprache übersetzt von der media.plus X GmbH