Bleiben Sie auf dem Laufenden

Newsletterangebote der Unfallkasse Hessen

Abonnieren Sie den Newsletter der Unfallkasse Hessen für Ihren Arbeitsbereich. So sind Sie immer auf dem neusten Stand zu Sicherheits- und Gesundheitsthemen, Corona-Infos, neuen Veröffentlichungen, Änderungen der Rechtslage und freien Seminarplätzen.

Persönlichen Daten
Ich interessiere mich für Themen aus dem Bereich (Mehrfachauswahl möglich):*

Anmeldung zum Pressespiegel Abfallwirtschaft

Teilen Sie uns mit, was Sie sich von Ihrer Unfallkasse wünschen: Einen Podcast für Ihren Tätigkeitsbereich? Bestimmte Arbeitshilfen? Oder möchten Sie Teil des UKH Medien-Beirats werden und UKH Produkte für Ihren Arbeitsbereich mitentwickeln oder als erstes testen? Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Ihre Mitteilung an uns zur Newsletter-Anmeldung

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Absenden des Formulars erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Unfallkasse Hessen mir Neuigkeiten zum Thema Sicherheit und Gesundheit sowie Informationen zu Seminaren per E-Mail zuschickt. Meine Einwilligung kann ich gegenüber der Unfallkasse Hessen jederzeit durch Klicken auf den Abmeldebutton im Newsletter widerrufen. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

* Pflichtfelder


Letzte Änderung: 21. Mai 2022

Verkehrserziehung in der Grundschule

Sichere Schulwege mit Theaterpädagogik nachhaltig vermitteln

Das Schulprojekt „Theaterkiste – Immer sicher unterwegs“ der Unfallkasse Hessen unterstützt Lehrerinnen und Lehrer bei der effektiven Verkehrserziehung ihrer Schüler*innen. So können mögliche Risiken und sicheres Verhalten im Straßenverkehr aktiv erarbeitet und verinnerlicht werden. Auch Themen wie Elterntaxis oder die Ablenkungsrisiken durch Handys werden kindgerecht vermittelt.

Bild: © schallundschnabel

Das Theaterprojekt entwickelt ein altersgerechtes Verständnis für Sicherheit im Straßenverkehr. Die Schülerinnen und Schüler sind aktiv in das Projekt eingebunden.  Denn das Schulprojekt vermittelt nicht nur theoretisches Wissen, sondern ermöglicht den Kindern, die unterschiedlichen potentiell gefährlichen Verkehrssituationen selbst zu erleben. Das Theaterprojekt ist eine erkenntnisreiche Abwechslung zum Frontalunterricht, die den Kindern die Möglichkeit gibt, selbst kreativ zu werden. Die theaterpädagogischen Elemente helfen den Schüler*innen, ein gutes Körpergefühl zu entwickeln, die Eigenwahrnehmung zu schärfen und Kreativität zu entwickeln.

So führen Sie das Projekt Theaterkiste durch

Das Projekt ist für zwei Unterrichtstage konzipiert. Sie können das Projekt aber auf einen Tag begrenzen und Elemente weglassen.

  • Tag 1: Körper- und Wahrnehmungsübungen und Entwicklung der Szenen.
  • Tag 2: Proben und Aufführung

Am besten führen Sie es im Rahmen von Projekttagen durch. So haben die Kinder ausreichend Zeit, sich nur auf dieses Projekt zu konzentrieren.

Zu Beginn entspannen Aufwärm- und Lockerungsübungen die Schüler*innen. Dadurch nehmen sie ihr Umfeld bzw. den Klassenraum neu wahr. Spielerisch werden sie dann durch die Aufgaben geführt, wobei die Kinder jederzeit eigene Vorschläge einbringen dürfen.  Diese aktive Mitarbeit erhöht die Motivation, sich am Projekt zu beteiligen.

Die Projekttage können auch so geplant werden, dass am Ende noch Zeit für eine kleine Inszenierung bleibt. Das gibt den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit auch ihren Eltern und ihrer Familie ihr neu erlerntes Wissen zu präsentieren. Und das Projekt erhält einen gemeinsamen, offiziellen Abschluss.

„Das Theaterprojekt ist eine erkenntnisreiche Abwechslung zum Frontalunterricht.“

Theaterkiste – Immer sicher Unterwegs

Unterstützung für einen erfolgreichen Projektablauf

In unserem Handbuch „Theaterkiste – Immer sicher unterwegs“, finden Sie weitere Orientierungshilfen und Vorschläge für einen erfolgreichen Ablauf des Projekts. 

Das Handbuch beinhaltet:

  • eine Einführung in das Projekt,
  • genaue Anleitungen zu den einzelnen Übungen,
  • eine Materialliste,
  • Musikvorschläge,
  • eine beispielhafte Szenenabfolge und 
  • einen Text für eine geführte Traumreise.
Bild: © UKH

Videos zum Theaterprojekt

Das Schulprojekt „Theaterkiste“

Die Inszenierung

Neben den Anleitungen zeigen kurze Videoclips, wie die einzelnen Schritte umgesetzt werden können. Einen ausführlichen Projektfilm zum Ablauf der Projekttage und ein Bespiel für eine fertige Inszenierung finden Sie auf unserem YoutTube-Kanal.

Die fertige Inszenierung oder eine Aufführung mit den Eltern als Publikum kann ein guter Einstieg sein, um das Thema „Schulwegsicherheit“ an einem Elternabend anzusprechen.  Denn auch die Eltern erhalten durch „Theaterkiste – Immer sicher unterwegs“ einen neuen Blick auf mögliche Gefahren des Schulwegs und können ihren Anteil daran (Stichwort „Elterntaxis“) reflektieren.

Wenn Sie Fragen zum Projekt oder der Organisation haben, schreiben Sie uns eine E-Mail an theaterkiste[at]ukh.de.


Viel Spaß beim Ausprobieren!

P.S.: Auf dem YouTube-Kanal von Molli und Walli finden Sie weitere Videos zur Verkehrserziehung und zum Thema Schulwegsicherheit. Alle Videos kommen ohne Sprache aus und sind deshalb auch für Kinder ohne Deutschkenntnisse geeignet.

Auf dem YouTube-Kanal der UKH finden Sie außerdem Videos für einen abwechslungsreichen Ballsportunterricht, die die Bewegungskompetenz Ihrer Schüler*innen verbessern.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Eine Gruppe Menschen steht mit Helm und Rollern vor einem RollerKIDS Banner.
Ein Grundschulkind mit einem Schulranzen auf dem Rücken und einem Stapel Hefte in der Hand schaut nach oben in den blauen Himmel.
E-Scooter in Nahaufnahme. Ein Mensch steht mit einem Fuß darauf und mit dem anderen auf dem Boden.