Entfernung von Zecken: Information und Vereinbarung für Eltern

Was tun bei Zeckenstichen in der Kinder- und Jugendfeuerwehr?

Aus medizinischer Sicht ist es sinnvoll, Zecken so früh wie möglich zu entfernen. Doch was dürfen und sollen Betreuer*innen der Kinder- und Jugendfeuerwehren tun, wenn ein Zeckenstich bei einem Kind festgestellt wird?

Ein Kind wird am Kopf auf Zeckenbisse untersucht. Überhalb des rechten Ohrs hat sich unter ihren Haaren eine Zecke eingebissen.

Bild: © Anna Ritter, Adobe Stock

Verantwortliche der Freiwilligen Feuerwehr benötigen das Einverständnis der Sorgeberechtigten, um eine Zecke entfernen zu dürfen. Wie Betreuer*innen der Kinder- und Jugendfeuerwehren am besten vorgehen sollen, erfahren Sie im neuen Merkblatt „Was tun bei einem Zeckenstich? Information und Vereinbarung für Eltern“. Auch die schriftliche Einverständniserklärung finden Sie hier.

Hier geht’s zum Merkblatt Zeckenstiche bei der Kinder- und Jugendfeuerwehr